Weitere Touren / Tourenbeschreibungen   


Rundtour:      "Höhenluft und Klinkenputzen"
(Wuppertal-Beyenburg/Ennepetal/
Radevormwald)

Streckenläne: ca. 16 km
Höhenmeter: ca. 300 m
reine Gehzeit: ca.4-5 Stunden
Einkehrmöglichkeit: im Start/Zielbereich
Schwierigkeit: mittel
Start/Ziel:
Wanderparkplatz (A) "Blaue Brücke" Beyenburger Stausee,
42399 Wuppertal, Vor der Hardt

Entlang des Beyenburger-Stausees wandernd können wir vielleicht Drachenbootfahrer des ESV oder VfK beim Training zuschauen. Vorbei an der kleinen Kapelle Maria im Schnee gehen wir durch Altbeyenburg  mit seinen schönen Fachwerkhäusern hoch zur Klosterkirche . Weiter am Ufer der Wupper durch Wälder und Felder erreichen wir den Schwelmer Ortsteil Winterberg. Über aussichtsreiche Höhen erreichen wir die Gaststätte "Hölzerne Klinke". Der Abstieg durch das Spreeler Bachtal bringt uns rasch zum Ausgangspunkt zurück. Lokalitäten in Beyenburg oder das "Cafe Bootshaus" laden zum gemütlichen Ausklang der Tour ein.


Rundtour:     "Immer wieder Wuppersperre"
(
Radevormwald/Remscheid-Lennep/Hückeswagen)

Streckenlänge : ca.18 km
Höhenmeter: ca. 460 m
reine Gehzeit: ca. 5 Stunden
Einkehrmöglichkeit: Gaststätte
Eierkaal
Schwierigkeit: mittel bis anspruchsvoll
Start/Ziel:
Wanderparkplatz Kräwinkel, 42477 Radevormwald (oberhalb L412)

Auf teils schmalen Pfaden, teils sehr gut befestigten Wegen begeben wir uns auf eine schöne Wanderung, die uns immer wieder neue Blicke auf die Wuppersperre eröffnet. Wir tangieren die Vorsperren "Wiebach" und "Hückeswagen", verweilen an der Friedenskapelle ("Russenfriedhof"). Über die Hangberger Mühle erreichen wir die urige Landgaststätte Eierkaal, die zu einer Rast einlädt. Über das Feldbachtal und den Nagelsberg gelangen wir auf guten Wegen zurück zum Ausgangspunkt.



Rundtour:     "Es plätschern die Bäche"
(
Wermelskirchen/Hückeswagen)

Streckenlänge: ca. 13 km
Höhenmeter: ca. 200 m
reine Gehzeit: ca. 3-4 Stunden
Einkehrmöglichkeit: wenn es der Rucksack hergibt
Schwierigkeit: leicht bis mittel
Start/Ziel:
Wanderparkplatz Scheideweg Ortsausgang Richtung Hückeswagen an der L68 (Arnold-Hardt-Weg)

Abwechslungsreiche Wanderung durch typisch Bergische Landschaften in ein beschauliches Gebiet zwischen den Bergischen Städtchen Wermelskirchen und Hückeswagen. An insgesamt 4 Bächen laufen wir entlang, weitere 4 Bachläufe werden überquert. Das Plätschern wird uns ständig begleiten. Die Wanderung führt durch eine Mischung aus Natur, kleinen Dörfern, Wald und Landwirtschaft und bietet viele Ausblicke .